The/Das – vom Projekt zur Band